Emder Dachpappenfabrik Arthur Hille GmbH & Co.KG

26723 Emden – Hessenstr.6-8
Telefon 04921 / 960 20 – Telefax 04921 / 61048
E-Mail: HilleDachbaustoffe@t-online.de
Internet: www.hille-dachbaustoffe.de

Emder Dachpappenfabrik A. Hille GmbH & Co. KG
Die Qualitätskontrolle


7. Kühlung der Dachbahn 8. Aufrollen u. Zuschnitt 9. Hille-Umverpackung

Die Qualitätskontrolle

Um den Nutzern unserer Dachbahnen ein Maximum an Sich erheit garantieren zu können, unterliegen die in der Emder Dachpappenfabrik hergestellten Dachbahnen einer permanenten Qualitätskontrolle. Grundlage

der zu erfüllenden Standards sind die für Dachbahnen geltenden DIN/EN-Normen. DIN/EN schreiben physikalische und chemische Mindestwerte vor, die wir mit eben- falls nach DIN vorgeschriebenen Messverfahren im hauseigenen Labor ermitteln (vgl. Tabelle und www.hille-dachbaustoffe.de). Damit alles seine Ordnung hat, lassen wir unsere Eigenüberwachung regelmäßig von neutralen Prüfern namhafter Materi-alprüfanstalten auf Präzision, Stichhaltigkeit und die Einhaltung der DIN-Vorschriften hin überprüfen. 

Die DIN-Prüfungen beinhalten im Einzelnen:

  • Beschaffenheit (Tränkung/Lage/Verbund)
  • Wasserdurchlässigkeit
  • Ring und Kugel
  • Wärmestandfestigkeit
  • Kaltbiegeverfahren
  • Dicke der Bahn
  • Gewicht der Trägereinlage
  • Gehalt an Löslichen Anteilen
  • Höchstzugkraft (Längs/Quer)
  • Dehnung bei Höchstzugkraft (Längs/Quer)

    zurück / weiter...